Sensorische Integration

Kinesiologie und Bewegung

Damit Kinder und Jugendliche sich ganzheitlich entwickeln können, braucht es die emotionale und mentale Komponente, das Kreative und Intuitive, die Herzensbildung, das Bewusst-Sein und bewegtes Lernen. Kinder brauchen aber auch Eltern, Menschen an ihrer Seite, welche ihnen dies ermöglichen und sie darin unterstützen und bestärken, diesen ganzheitlichen Weg zu gehen und dabei keinen Aspekt außer Acht zu lassen.

Kinder dieser Zeit haben ganz viel Potential, Intuition, Verständnis über die Gesetze des Lebens in sich. Sie sind erfüllt von Neugierde und Wissen. Sie sind von unschätzbarem Wert für uns alle, denn sie tragen den Zeitgeist von Geburt an mit sich.

Meine langjährige pädagogische Erfahrung verdeutlichte mir immer wieder, daß sich bei manchen Kindern stark ähnelnde Verhaltensmuster und Wahrnehmungsprobleme zeigen. Dies ließ mich neugierig werden und so suchte ich nach mehr Hintergrundwissen zu verschiedensten Problematiken. Für mich war klar, dass es nicht immer die Erziehung sein kann, sondern dass es noch andere Gründe dafür geben muss.

Durch das Arbeiten in der Praxis und aus Gesprächen mit Eltern zeigt sich, dass das Wissen in Bezug auf frühkindliche Reflexe und sensorische Integration (Wahrnehmung, Sprache und Motorik) leider noch nicht so bekannt ist.

Verwurzelt-1
Haben Sie sich auch schon oft diese Fragen gestellt?

* Warum hat mein Kind eine so kurze Konzentrationsphase?

*Warum ist mein Kind so schnell verängstigt und zeigt in neuen Situationen unterschiedliche Reaktionen?

*Warum hat mein Kind immer wieder Bauchschmerzen, wenn es trotz medizinischer Abklärung keinen Grund dafür gibt?

*Warum fällt meinem Kinddas Lernenso schwer? Und warum verweigert es sich?

* Warum hat mein Kind sprachliche Barrieren?

Häufig wirkt sich die Begleitung durch Eltern und Pädagogen sehr positiv auf die Weiterentwicklung der Kinder aus. Es hilft ihnen, die Herausforderungen stressfreier zu bewältigen und stärkt ihr Selbstbewusstsein.

Frühkindliche Reflexe

Es ist äußerst lohnenswert und aufschlussreich, sich umfassender mit frühkindlichen Reflexen zu beschäftigen: Sie sind wichtig für den Aufbau von positiven Beziehungen zu Menschen, für die Bewältigung von Stress und Ängsten, für die Entwicklung und die Bildung unsere Identität. Sie geben uns Aufschluss bei Lernschwierigkeiten, Sprachproblemen, Verhaltensauffälligkeiten und vielem mehr.

Frühkindliche Reflexe unterstützen zudem eine gesunde Körperhaltung, helfen bei Links- und Rechtsproblemen, Wahrnehmungsstörungen und auch bei Bettnässern.